Skip to content

Mein Osturlaub

October 3, 2010
tags: ,

Zum Tag der Deutschen Einheit komme auch ich nicht umhin, ein Statement zum Osten abzugeben. Zumal mir vom politischen Psychotest in der Zeit attestiert wurde, ich wäre dran am Zeitgeschehen. Nun. Meine Erfahrungen in Ostdeutschland beschränkten sich bis vor Kurzem auf die entsprechenden In-Viertel in Berlin, einem Wochenende in Schmöckwitz, einem Besuch in Frankfurt Oder. Ich dachte für mich als Ungarin gäbe es dort nichts zu sehen. Diesen Sommer konnten mich gewisse Leute dann doch zu einigen Tagen in der Provinz überreden.

Mein Fazit: erstaunlich. Die Käffer sind wirklich leer, die Strassen wirklich schlecht, der Dialekt wirklich vorhanden. Und das ganze hat einen Charme, den ich aus Rumänien kenne. Also doch was zu sehen.

Um das Farbkonzept nicht zu stören, seht ihr weitere Bilder erst das nächste Mal. Bis dahin alles Gute, Deutschland.

Advertisements
No comments yet

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: